• 04961-71158
  • info@meinemühle.de
  • Versandkostenfrei ab ab 29€
  • 04961-71158
  • info@meinemühle.de
  • Versandkostenfrei ab ab 29€

Compo Ortiva Spezial Pilz-frei 20ml

14,99 €

(100 ml = 74,95 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Produktdatenblatt
Auf Lager
Lieferzeit: 2-4 Tag(e)

Beschreibung

Compo Ortiva Spezial Pilz-frei Spezial-Fungizid gegen häufige Pilzkrankheiten wie z.B. Echten und Falschen Mehltau, Rost, Kraut- und Braunfäule und Blattflecken an Zierpflanzen, Ziergehölzen, Rosen und Gemüse.

Kann nach eigenen Erfahrungen auch gegen das Buchsbaumsterben angewendet werden.


  • Teilsystemisches Fungizid
  • Gegen häufige Pilzkrankheiten wie z. B. Echten und Falschen Mehltau, Rost, Kraut- und Braunfäule, Blattflecken und nach eigenen Erfahrungen das Buchsbaumtriebsterben
  • An Zierpflanzen, Ziergehölzen und Gemüse
  • Im Gewächshaus und Freiland


20 ml für ca. 400qm


ANWENDUNGSGEBIETE

Im Freiland und Gewächshaus


WIRKSTOFF: AZOXYSTROBIN


HINWEISE ZUM SCHUTZ DER UMWELT

Das Mittel ist nicht bienengefährlich, wenn die Aufwandmenge bzw. Anwendungskonzentration laut Gebrauchsanweisung nicht überschritten wird (B4). Das Mittel ist giftig für Algen, Fische und Fischnährtiere. Populationen der Nützlingsarten Raubmilbe (Typhlodromus pyri), Wolfspinnen (Pardosa amentata und palustris), räuberische Blattwanzen (Orius laevigatus), Siebenpunkt-Marienkäfer (Coccinella septempunctata), Laufkäfer (Poecilus cupreus), Florfliege (Chrysoperla carnea) und Brackwespe (Aphidius rhopalosiphi) werden nicht geschädigt. Das Mittel wird als schwachschädigend für Populationen der Art Episyrphus balteatus (Schwebfliege) eingestuft. Die Anwendung des Mittels in oder unmittelbar an oberirdischen Gewässern oder Küstengewässern ist nicht zulässig (§ 6 Absatz 2 PflSchG). Unabhängig davon ist der gemäß Länderrecht verbindlich vorgegebene Mindestabstand zu Oberflächengewässern einzuhalten. Zuwiderhandlungen können mit einem Bußgeld bis zu einer Höhe von 50.000 EURO geahndet werden.


HINWEISE ZUM SCHUTZ DES ANWENDERS

Jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel vermeiden. Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden führen. Die Richtlinie an die persönliche Schutzausrüstung im Pflanzenschutz "persönliche Schutzausrüstung beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln" des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit ist zu beachten. Behandelte Flächen/Kulturen erst nach dem Abtrocknen des Spritzbelages wieder betreten.


Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig.


Diese Produktinformationen ersetzen nicht die Beachtung der Gebrauchsanweisung. Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanweisung.


Zulassungsnummer: 024560-72


Zulassungsinhaber:

Syngenta Agro GmbH

Am Technologiepark 1-5

63477 Maintal


Inverkehrbringer:

COMPO GmbH & Co. KG

Gildenstraße 38

D-48157 Münster